Das lateinische Wort „Mission“ bedeutet übersetzt „Sendung“. Wir alle sind berufen, die Frohbotschaft Jesu Christi (das Evangelium) durch Wort und Tat zu den Menschen – vor allem auch zu jenen, die ausgegrenzt werden – zu bringen. Das erfordert oft Mut und Überwindung.

„Weltkirche“ macht uns bewusst, dass wir im Sinne einer globalen Vernetzung mit allen Menschen dieser Welt verbunden und zur Beseitigung von Ungerechtigkeiten aufgerufen sind.

Durch die „Mission der Kirche“ wirkt Jesus fortwährend in unserer Welt (in unserer Pfarrgemeinde, in unseren Gemeinschaften, …). Seine Auferstehung ist somit kein einmaliges, vergangenes Ereignis, sondern sie beinhaltet eine fortwährende Lebenskraft. Täglich kann Auferstehung unter uns geschehen.

Als besonderen Schwerpunkt feiern wir einmal jährlich, am vorletzten Sonntag im Oktober, den Weltmissions-Sonntag in Solidarität mit den ärmsten Schwestern und Brüdern. Wir sind eingeladen, zu teilen und füreinander zu beten.

Als Don Bosco Pfarre ist es uns ein großes Anliegen, neben den Päpstlichen Missionswerken (MISSIO) die Don Bosco Mission Austria zu unterstützen. Sie setzt sich – im Sinne des Ordensgründers, Johannes Bosco – für christliche Werte und gerechte Strukturen weltweit ein mit dem obersten Ziel, Leben in Fülle für alle anzustreben. Mehr dazu finden Sie unter http://www.donboscomissionaustria.at/de/home/herzlich-willkommen.html.

Bereits im AT, im 1. Buch Mose, erkennen wir einen klaren missionarischen Auftrag, als Gott zu Abraham spricht:

„Durch dich sollen alle Geschlechter der Erde Segen erlangen.“

Kontakt

Elisabeth Schwarz

Gruppenartikel

Am Gedenktag des Heiligen Martin von Tours gab es in der Sonntagsmesse zwei besondere Schwerpunkte….

Weltgrößte Solidaritätsveranstaltung ist der Weltmissions-Sonntag Den Notleidenden in den ärmsten Regionen unserer Erde helfen, dafür…

Am Sonntag der Völker, bereicherte der Chor vom Bildungszentrum Kenyongasse unter der Leitung von Sr….

Vom 13.-17. August versammelten sich Jugendliche aus ganz Europa in Wien, um in den Ozean des Glaubens einzutauchen. Das Organisationsteam der Salesianischen Jugendbewegung Österreich überlegte sich ein vielfältiges Programm.

…so das Motto am Freitag vor dem 4. Fastensonntag.

Mit Schwung und jugendlichen Elan begleitet mit neuen geistlichen Liedern den Sonntag der Weltkirche feiern.

Gruppentermine

Es gibt derzeit keine anstehenden Veranstaltungen.