Die Zwergerljungschar hat sich auch im Oktober wieder getroffen. Diesmal haben wir in der Kirche nach Spuren vom Erntedankfest gesucht, danach wurde mit Kastanien und Blättern gebastelt und Obstfensterbilder hergestellt. Natürlich war auch genügend Zeit, einfach frei miteinander zu spielen.

Was ist wirklich wichtig? Das ist die Frage, mit der sich die Kinder in der Kinderkirche am 10. Oktober beschäftigt haben. Dabei war schnell klar, dass es viel Wichtigeres gibt als Reichtum. Anhand einer Geschichte wurde das verdeutlicht und mit Symbolen dargestellt.

Die Zwerglern sind mit einem Anfangsfest in das neue Schuljahr gestartet. Bei einer Schatzsuche mussten die Kinder gemeinsam einige Aufgaben lösen. Dabei gab es einen Wasserlauf, ein Papierfliegerschießen und vieles mehr und zZuletzt folgten sie einer Schatzkarte, wo am Ziel ein Eis auf die Kinder wartete. In Zukunft treffen wir uns (sofern es Corona zulässt)…

Brennen wie Feuer Die Firmung in der Pfarre war heuer geteilt auf zwei Sonntagsgottesdienste. Einer vor und einer nach den Ferien. Hier ein besonderer Dank an die Firmbegleiter und Musiker, die sich dieser Herausforderung der Treffen immer neu anpassen mussten. Der Pfarrer als Firmspender wünscht den Firmlingen, dass sie das Feuer lange mit sich tragen.

“Kleines Senfkorn Hoffnung” war das Thema in der Kinderkirche. Von einem kleinen Samenkorn zum großen Baum, der dann Frucht bringt. Damit haben die Kinder sich diesmal beschäftigt und ein Apfelbild gebastelt, das dann zugleich als Vatertagsgeschenk verschenkt wurde.

Gegleitet und geborgen durch Gottes Hand 16 Kinder aus den Volksschulen Dietrichgasse und Erdbergstraße feierten am Fest Christi Himmelfahrt – bedingt durch die Pandemie – in getrennten Heiligen Messen Ihre Erstkommunion. Ein Quartett begleitete beide Feiern stimmig und kindgerecht mit Musik und Gesang.

In Gottes Hand geborgen Das Gebot der Liebe ist das wichtigste. Dies wahrnehmen zu können bedarf manchmal besonderer Mühen, ist eine Herausforderung. Gottes Liebe ist grenzenlos. Sie umsorgt uns, wie eine große, geöffnete Hand, in der wir uns geborgen wissen dürfen. So versuchten die Kinder, ihren Handabdruck aus Karton zu fertigen und eine kleine Gabe…

Das Evangelium nacherzählt Auch wenn die Kinderkirche derzeit nicht stattfindet, freuen wir uns auf alle Familien im Rahmen des normalen Sonntagsgottesdienstes. Einige Anregungen für Kinder findet ihr weiter unten. Weißer Sonntag, 11.04.2020 Es ist der erste Tag der Woche und es ist Abend. Erst vor wenigen Tagen ist Jesus gekreuzigt worden. Die Freunde von Jesus…

Noch in der Dunkelheit des Ostersonntag Morgens um 5 Uhr,begann die Auferstehungsfeier. Im wenig beleuchteten Kirchenraum konzentrierte sich alles auf den Schein der entzündeten Osterkerze. Beim dreimaligen Ruf „Lumen Christi“ (Licht Christi) wurde es durch das sukzessive Aufleuchten der vielen Kerzen langsam heller. Die Kinder konnten sich während des gesamten Ostersonntags im Vorraum der Kirche…

Liebe Kinder! Da wir noch keine Gruppenstunden machen können, wird der Osterhase für euch eine Kleinigkeit im Vorraum der Kirche vorbereiten. Am Ostersonntag, den 4.April 2021, im Zeitraum von 11:00-18:00 Uhr werden Bilder zur Osterzeit auf eine Leinwand projiziert. Im Vorraum des Kirchenraums müsst ihr dann etwas suchen, das der Osterhase für euch versteckt hat….

Seite 1 von 91 2 3 9