Für ein gutes Zusammenleben unter uns Menschen hilft es, aufeinander Rücksicht zu nehmen. Mit dem Lied “Gib uns Ohren die hören und Augen die sehn und ein weites Herz, andre zu verstehen. …” begann nach dem Kreuzzeichen die Kinderkirche in der Krypta. Danach besprachen die Kinder, worauf wir im Miteinander Acht geben sollten. Sie durften…

Wir tragen ein Licht In der Elisabethkapelle hörten die Kinder und ihre Eltern die Geschichte der Heiligen Elisabeth. Mit Klängen eines Quartetts der Don Bosco Blasmusik ging es zum Fiakerplatz, wo die Legende vom Heiligen Martin von Tours erzählt wurde. Die Blasmusik begleitete die bunte Schar weiter bis zum Kirchenvorplatz, dem Abschluss des heurigen Matin-Umzugs….

Sag mal Danke . . . Dieses Lied wurde zur Einstimmung im Kindergottesdienst gesungen. Das Gleichnis über eine Heilung der Kranken, von denen sich nur einer bedankte, hörten die Kinder. Anschließend versuchten die Kinder spielerisch “Den Dankbaren” zu finden und gestalteten eine Collage, wofür wir dankbar sein können. Nach dem Gottesdienst wurde noch eifrig im…

Gott sucht uns Zur Einstimmung, nach dem Kreuzzeichen, wurde das Lied “Gottes Liebe ist so wunderbar” mit Bewegungen gemeinsam gesungen. Nach einer kurzen Hinführung zur Bibelstelle ging es um “Wie ist das, wenn etwas verloren ging?”. Die Kinder machten sich in der Unterkirche auf die Suche nach hinterlegten Münzen. Ja, Gott ist bei uns, bei…

Kinderwallfahrt ins neue Arbeitsjahr Am 10. September spazierten Kinder, manche im Kinderwagen, auf dem Fahrrad oder mit dem Roller, mit ihren Eltern nach Maria Grün. Vor der Kapelle wurde singend gebetet und natürlich war es auch möglich, eine Kerze zu entzünden. Danach klang der Nachmittag mit einer kleinen Jause am Spielplatz aus. Müde, aber zufrieden…

Die Kinderkirche, am zweiten Sonntag im Monat in der Unterkirche, versucht den Kindern den Glauben näherzubringen. Im Juni war das Kreuzzeichen Thema. Durch Singen, Spielen und Malen erfuhren die Kinder mehr über das Kreuzzeichen, das ja in keinem Gottesdienst fehlt.

Mit dem Lied über den Guten Hirten begann am Muttertag in der Unterkirche die Kinderkirche. Alles Gute den Müttern, Omas, Uromas! Nach der Erzählung der Geschichte vom sorgenden Hirten gestalteten die Kinder ein Plakat mit Watte zum Guten Hirten. Gott begleitet uns, deshalb ist er der gute Hirte, der uns nicht alleine lässt auch wenn…

Liebe Kinder! Dieses Jahr wird unser Faschingsfest wieder etwas anders ausfallen müssen. Am kommenden Sonntag (27. Februar) wird es nach der Messe eine kleine Überraschung für euch geben. Wir freuen uns, wenn ihr kommt! Schönen Fasching, Euer Zwergerljungschar-Team

Zahllose Legenden ranken sich um den Bischof von Myra, den Heiligen Nikolaus. Eine Bildergeschichte konnten die rund dreißig Kinder, die im Laufe des Sonntags vorbeigekommen waren, durch die Glastüre anschauen. Im Kirchenvorraum waren kleine Geschenken zum Suchen und Mitnehmen vorbereitet. Danke den fleißigen Gehilfen!

In Gottes Hand geborgen Das Gebot der Liebe ist das wichtigste. Dies wahrnehmen zu können bedarf manchmal besonderer Mühen, ist eine Herausforderung. Gottes Liebe ist grenzenlos. Sie umsorgt uns, wie eine große, geöffnete Hand, in der wir uns geborgen wissen dürfen. So versuchten die Kinder, ihren Handabdruck aus Karton zu fertigen und eine kleine Gabe…

Seite 1 von 41 2 3 4